shop@marcotec-shop.de
+49 (61 55) 8877766

DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom

DJI-Mavic-2-EN
29
Aug
2018
Verfasst von: René Shoukier  /   Kategorie: Allgemein   /   Keine Kommentare

Endlich ist es soweit: am 23. August 2018 fand das mehrmals aufgeschobene Event “See the bigger picture” von DJI statt. Vorgestellt worden sind DJIs neue Drohnen-Flaggschiffe DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom.

DJI Mavic 2 Pro

Bei der Entwicklung der Mavic 2 hat DJI moderne Technik, ausgefeilte Ingenieurskunst und die Bedürfnisse von Luftbildfotografen miteinander verbunden. Eine Drohne, die alle bewährten Technologien von DJI in sich vereint und völlig neu definiert, was in der Welt der Luftbildfotografie möglich ist.

Ein herausstehendes Merkmal der Mavic 2 Pro, sowie der entscheidende Unterschied zum Modell “Zoom”, ist die Kamera, die für die Drohne verwendet wurde: eine Hasselblad L1D-20c. Die Kameras des schwedischen Herstellers Hasselblad stehen als Symbol für ergonomisches Design, kompromisslose Bildqualität und schwedische Handwerkskunst. Zudem hilft die Hasselblad Natural Colour Solution (HNCS) Technologie bei der Aufnahme großartiger Luftaufnahmen mit atemberaubender Detailgenauigkeit und Farben, bei einer Auflösung von 20 Megapixeln.

Mit dem neuen 1 Zoll CMOS-Sensor steht der Mavic 2 Pro, im Vergleich zum Vorgänger Mavic Pro, eine viermal größere aktive Sensorfläche zur Verfügung. Der größere Sensor ist besonders in Umgebungen mit schlechten Lichtverhältnissen von Vorteil, des Weiteren ermöglicht er einen höheren maximalen ISO Wert von 12800.

Die Mavic 2 Pro kommt mit Unterstützung für das 10-Bit Dlog-M Farbprofil, welches einen höheren Dynamikumfang und mehr Spielraum in der Nachbearbeitung ermöglicht. Durch die 10-Bit Speicherung bleiben insgesamt mehr Details erhalten, besonders im Lichter- und Tiefenbereich. Diese zusätzlichen Daten bieten in der Nachbearbeitung wesentlich mehr Möglichkeiten und erlauben die effektvolle Justierung jeder Nuance eines Sonnenuntergangs.

Durch die Unterstützung von 4K 10-Bit HDR, kann die Mavic 2 Pro direkt an einen 4K Fernseher mit Hybrid Log-Gamma (HLG) angeschlossen werden und zeigt akkurate Farbtöne an – mit mehr Helligkeit und verbessertem Kontrast, für ein echtes HDR-Erlebnis.

Die anpassbare Blende von F2.8 bis F11 liefert herausragende Bildqualität, sowohl in besonders hellen, als auch lichtschwachen Umgebungen. In lichtschwachen Umgebungen ermöglicht die niedrige Blendenstufe F2.8 mehr Lichteinfall auf den Sensor, was für kristallklare und helle Fotos sorgt. Unter hellen Lichtbedingungen ermöglicht die hohe Blendenstufe F11 niedrigere Verschlusszeiten und damit weichere Videoaufnahmen.

DJI_Mavic2Pro_front

Jetzt auch verfügbar als Set mit einer DJI Goggles Racing Edition!

Weitere besondere Eigenschaften:
- Erstellung von Hyperlapse (Zeitrafferaufnahmen) mit der App
- Speichern der Flugroute, um sie jederzeit wiederholen zu können
- Fotos als JPEG und RAW Dateien auf Micro-SD-Karte oder internen Speicher ablegen
- Fotos mit erweitertem HDR (eHDR)
- HyperLight (Einstellung für Aufnahmen mit wenig Umgebungslicht)
- 4K Aufzeichnung und H.265/HEVC Videokompression
- Ocusync 2.0
- Aktualisiertes FlightAutonomy-System (flüssigerer, leiserer Betrieb)
- Max. Geschwindigkeit: 72 km/h
- Bis zu 31 Minuten Flugzeit
- Neue sinusförmige Drehzahlregler (ESC) und geräuscharme Propeller
- Omnidirektionale Hinderniserkennung
- ActiveTrack 2.0

DJI Mavic 2 Zoom

Ausgestattet mit einem 1/2.3 Zoll 12 Megapixel Sensor und einem 4× Zoom, davon 2× optisch über das 24 – 48 mm Zoomobjektiv, ist die Mavic 2 Zoom für dynamische Perspektivwechsel konzipiert.

Verglichen mit einem reinen 24 mm Weitwinkelobjektiv, kommt das Objektiv bei 48 mm bereits in den Telebereich. Die Perspektive rückt stärker zusammen und durch den Parallax-Effekt entstehen Aufnahmen wie aus Kino-Blockbustern.

Bei der Aufnahme in Full HD, lässt einen der 4× verlustfreie Zoom weiter entfernte Motive näher heranholen und macht einzigartige Szenen auch aus einiger Entfernung besser zugänglich.

Der Hybrid-Autofokus der Mavic 2 Zoom kombiniert die beiden Autofokusmethoden Phasenvergleich und Kantenkontrastmessung, um bis zu 40% schneller fokussieren zu können. Die Autofokusverfolgung hält Motive auch beim herein- oder herauszoomen kontinuierlich scharf.

Dolly-Zoom ist ein neuer QuickShot-Modus für die Mavic 2 Zoom. Beim Dolly-Zoomeffekt wird während des Fluges die Brennweite angepasst und ermöglicht damit Aufnahmen mit einer kreativen Perspektivänderung. Im manuellen Flug kann die Fokusgeschwindigkeit manuell festgelegt werden und erlaubt noch mehr kreative Möglichkeiten.

Die Mavic 2 Zoom verfügt über eine neue Funktion zur Erstellung superauflösender Fotos. Bei Aufnahme mit einem 24 mm äquivalenten Sichtfeld, nimmt die Kamera 9 Einzelfotos auf und verarbeitet diese zu einem superauflösenden Foto mit 48 Megapixeln. Mit diesen Funktionen lassen sich sämtliche Details einer Landschaftsaufnahme mit Leichtigkeit einfangen.

DJI_Mavic2Zoom_front

Jetzt auch verfügbar als Set mit einer DJI Goggles Racing Edition!

Weitere besondere Eigenschaften: 
- Erstellung von Hyperlapse (Zeitrafferaufnahmen) mit der App
- Speichern der Flugroute, um sie jederzeit wiederholen zu können
- Fotos als JPEG und RAW Dateien auf Micro-SD-Karte oder internen Speicher ablegen
- Fotos mit erweitertem HDR (eHDR)
- HyperLight (Einstellung für Aufnahmen mit wenig Umgebungslicht)
- 4K Aufzeichnung und H.265/HEVC Videokompression
- Ocusync 2.0
- Aktualisiertes FlightAutonomy-System (flüssigerer, leiserer Betrieb)
- Max. Geschwindigkeit: 72 km/h
- Bis zu 31 Minuten Flugzeit
- Neue sinusförmige Drehzahlregler (ESC) und geräuscharme Propeller
- Omnidirektionale Hinderniserkennung
- ActiveTrack 2.0

Author Avatar

Über den Autor

René Shoukier, joined AF Marcotec in 2008 and is our Managing Director with a strong passion for filmmaking and photography. He has a love for creativity and enjoys experimenting with various technicques in both print and web. Follow AF Marcotec on Twitter and get in touch with him and be sure to check out AF Marcotec on Facebook as well as Instagram, and Youtube.

Keine Kommentare