shop@marcotec-shop.de
+49 (61 55) 8877766

DJI Osmo Pocket

Unbenannt
07
Dez
2018
Verfasst von: René Shoukier  /   Kategorie: Allgemein   /   Keine Kommentare

Nach Stattfinden des letzten Events von DJI “Because Life is big” in Manhattan, New York, ist nun endlich auch ans Licht gekommen, um welche Produktneuheit es sich handeln sollte – auch wenn dies eine Überraschung für die Mehrheit darstellte. Denn es handelte sich nicht um eine neue Drohne oder ein neues Stabilisierungssystem der RONIN-Serie, sondern um eine Erweiterung der Osmo-Reihe: der DJI Osmo Pocket – ein auf drei Achsen stabilisierter und bisher kleinste Handheld-Gimbal von DJI.

Technische Funktionen

Ausgestattet ist der Osmo Pocket mit einem 1 / 2,3-Zoll-Sensor, einem 80-Grad-Blickfeld und einer Blende von 1: 2. Das ermöglicht das Aufnehmen von besonderen Details. Es können außerdem 4K / 60fps-Videos mit 100 MBit / s und Fotos mit 12 MP und einer Pixelgröße von 1,55 μm aufgenommen werden.

Tiny_web_camera

Durch ein integriertes geräuschloses Kühlsystem soll die Wärme gleichmäßig abgeführt und somit eine lange Lebensdauer und gleichbleibende Leistung gewährleistet werden. Ein im Handgriff eingebauter Touchscreen und Tasten lässt den Benutzer Modi auswählen und Einstellungen in wenigen Schritten anpassen können. Funktionen, wie z.B. ActiveTrack, Motionlapse und Panorama können so schnell und einfach ausgewählt werden. Der Osmo Pocket verfügt über einen Universalport, durch welchen ein Smartphone sowie eine Reihe von Zubehör verbunden werden kann. Eine Verbindung zwischen Smartphone und Gimbal ist aber auch drahtlos über eine Bluetooth- und Wi-Fi-Verbindung möglich. So kann der Osmo Pocket auch über eine gewisse Entfernung hinweg gesteuert werden.

Tiny_baozhuang_ok

DJI entwickelte extra eine neue App für den kleinen Gimbal, die DJI Mimo. Mit dieser speziellen App können mithilfe von Bearbeitungswerkzeugen und Vorlagen aufgenommene Inhalte bearbeitet und anschließend in einer Community geteilt werden.

Osmo Pocket unterstützt das Fotografieren mit intuitiven Funktionen und ermöglicht eine vollständige Anpassung. Im Pro-Modus können die Kameraparameter und die Belichtung manuell angepasst werden. Mit den leistungsstarken Imaging-Funktionen können auch Fotos im RAW-Format und D-Cinelike-Videos aufgenommen werden.

Durch ein Unterwassergehäuse kann der Osmo Pocket auch Unterwasser verwendet werden. Er hält Tiefen bis zu 60m Stand und soll dennoch bei schwachem Licht klare und detaillierte Aufnahmen liefern können.

Author Avatar

Über den Autor

René Shoukier, joined AF Marcotec in 2008 and is our Managing Director with a strong passion for filmmaking and photography. He has a love for creativity and enjoys experimenting with various technicques in both print and web. Follow AF Marcotec on Twitter and get in touch with him and be sure to check out AF Marcotec on Facebook as well as Instagram, and Youtube.

Keine Kommentare